Home

  News

  Distanzreiten
  - Sport
  - Disziplinen
  - Reglemente
  - Clean Endurance

  Swiss Endurance

  Leitungsteam

  Services

  Veranstaltungen

  Kontakt


 


SPORT


Das Distanzreiten, international Endurance genannt, ist offizielle FEI-Disziplin mit Welt- und Europameisterschaften. Immer mehr Pferdefreunde nehmen die Herausforderung Distanzreiten an. In Frankreich ist die Endurance nach dem Springreiten die zweitwichtigste Pferdesportdisziplin. Eindrücklich bestätigt wurde dies an den Weltmeisterschaften im August 2000 in Compiègne (FRA) die gegen 20'000 Zuschauer anzulocken vermochten.

In der Endurance ist es wie in allen Sportarten, an die Spitze kommt man nur mit Ausdauer und Disziplin. Ehe ein Pferd über lange Strecken starten kann, braucht es eine vier- bis fünfjährige kontinuierliche Aufbauarbeit. Selbst für kurze Strecken braucht es ein gewisses Mass an Training.

Eine wichtige Funktion im Distanzreitsport haben die Tierärzte. Bei allen Disziplinen folgt nach ca. 20 - 40 Kilometer ein Vet-Gate (vorgeschrieben Kontrolle mit anschliessender Pause) bei welcher die Tierärzte die Pferde genau unter die Lupe nehmen. Sie können Pferde, die nicht mehr "fit to continue" jederzeit, also auch im Ziel, aus dem Wettkampf nehmen. Tierarztentscheide sind ausserdem unanfechtbar. Selbstverständliche finden auch Dopingkontrollen statt.

 


mit einem Klick auf das Bild, wird es grösser angezeigt
 
 

 


 

 

 

 
 
 

webdesign by Midnight-Designs.ch